Besuch in Subiaco

Silentium Perptuum Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl)

Botschafterin Schavan besuchte am 21. Juli die Benediktinerabtei in Subiaco – die erste des Hl. Benedikt. Im Gespräch mit Abt Mauro Meacci und dem Konvent ging es um die Rolle der benediktinischen Spiritualität in der Geschichte Europas und um die Potentiale, die gegenwärtig in Europa ungenutzt bleiben. Die Botschafterin würdigte die benediktinische Tradition als eine, die wesentlich zur Kultivierung Europas beigetragen habe.

Abt Mauro Meacci und Botschafterin Annette Schavan Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl)